Wäschetrockner & Waschtrockner-Reparatur

Kundendienst – schnell & professionell vom Testsieger

Unser Kundendienst ist schnell bei Ihnen vor Ort, arbeitet sauber und effizient zu fairen Preisen.

Typische Probleme mit Trocknern

Uns begegnen im Kundenservice-Alltag meistens eines der folgenden Probleme mit Wäschetrockern und Waschtrocknern.

Lautstärke und ungewöhnliche Geräusche:

Wenn der Trockner während des Betriebs seltsame Geräusche macht, kann dies auf defekte Lager, Riemen oder Rollen hinweisen.

Die Trommel dreht sich nicht mehr:

Dies kann auf einen gerissenen Keilriemen oder einen defekten Motor hindeuten. Ein erfahrener Heimwerker kann den Keilriemen austauschen, aber der Motor sollte besser von einem Fachmann getauscht werden.

Wasseraustritt und Undichtigkeiten:

Wenn Wasser aus dem Wäschetrockner austritt, können undichte Schläuche oder ein defekter Kondensator die Ursache sein. Diese Bauteile sollten ausgetauscht werden.

Die Wasserschublade läuft über:

Wenn die Wasserschublade nicht richtig funktioniert, können ein defekter Sensor oder Schwimmer die Ursache sein. Diese Bauteile können gereinigt oder erneuert werden.

Fehlermeldungen und Anzeigecodes:

Ein mysteriöser Zahlencode im Display kann auf spezifische Fehler hinweisen. In der Bedienungsanleitung finden Sie Informationen zu den Codes und möglichen Lösungen.

Probleme mit der Heizung und Temperatur:

Wenn der Wäschetrockner nicht mehr warm wird, kann dies auf einen verschmutzten Wärmetauscher oder eine defekte Heizung hinweisen. Reinigen Sie den Wärmetauscher gemäß der Bedienungsanleitung oder tauschen Sie das Bauteil aus.

Flusen und Reinigung:

Regelmäßige Reinigung ist wichtig, um Flusen und Schmutzansammlungen zu entfernen. Achten Sie darauf, das Flusensieb nach jedem Trocknungsvorgang zu reinigen.
Insgesamt sollten Sie bei der Fehlersuche und Reparatur Ihres Wäschetrockners oder Waschtrockners vorsichtig vorgehen. Einfache Wartungs- und Reparaturarbeiten können von Heimwerkern selbst erledigt werden, aber bei komplexeren Defekten ist die Hilfe eines Fachmanns ratsam. Denken Sie daran, dass bei Geräten innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung von zwei Jahren Reparaturversuche durch Nichtfachleute den Anspruch auf Reparatur durch den Hersteller beeinträchtigen können.