Reparatur & Hausgeräte für Wuppertal: schnell und günstig

Wir reparieren defekte Hausgeräte: Trockner, Waschmaschine, Ofen, Spülmaschine, Kochplatte oder Kühlschrank und Tiefkühltruhe. Alle Marken (Miele, Siemens, Samsung, BSH, Neff, Electrolux, Gaggenau, Liebherr usw.).

Wir fahren in jeden Stadtteil von Wuppertal: Elberfeld, Nordstadt, Ostersbaum, Südstadt, Grifflenberg, Friedrichsberg, Sonnborn, Varresbeck, Nützenberg, Brill, Arrenberg, Zoo, Buchenhofen, Uellendahl-Katernberg, Vohwinkel, Cronenberg, Ronsdorf, Beyenburg.

 

Solingen: Mitte, Ohligs, Aufderhöhe, Merscheid, Burg, Wald, Gräfrath.

 

Sowie in die Städte Remscheid, Gummersbach, Leichlingen, Haan und Velbert.

unter anderem reparieren wir Geräte von 

Einer der größten Reparaturdienste in NRW – nun auch für Wuppertal und Umgebung

Reparaturen von Haushaltsgeräten einfach, schnell und örtlich

 
Wenn ein Haushaltsgerät defekt ist und rasch repariert werden soll, kann man statt des Werkskundendienstes auch einen Kundendienst für Wuppertal und das Bergische Land wählen, der sich auf die Reparatur sämtlicher gängiger Marken spezialisiert hat. Oftmals erhält man dort sofort einen Termin und eine schnelle, kostengünstige Reparatur. Sofern es sich nicht um einen Garantiefall handelt, ist die Inanspruchnahme von unabhängigen Kundendiensten nur zu empfehlen. Die Weiterempfehlungsquote liegt bei annähernd 100 Prozent. Die jahrzehntelange Reparaturerfahrung in der Praxis, in Verbindung mit den unterjährigen Geräteschulungen, und die prozentuale Reparaturerfolgsquote gleich im ersten Termin, sprechen eindeutig dafür, bei der Reparatur eines Haushaltsgerätes den örtlichen Kundendienst zu wählen. Die örtliche Nähe zum Kunden in Verbindung mit kostengünstiger und kompetenter Arbeitsweise macht auch die hohe Stammkundenzahl des örtlichen Kundendienstes aus. Garantiefälle werden allerdings zumeist vom entsprechenden Werkskundendienst bearbeitet, so dass man sich in solchen Fällen dann direkt an den Hersteller wenden muss.
 

Reparatur oder Neukauf

Die Frage, ob ein defektes Haushaltsgerät noch repariert werden sollte, oder besser gleich ein neues Gerät gekauft werden sollte, kann nicht pauschal beantwortet werden. Nur der Fachmann kann nach Begutachtung des Defektes die Wirtschaftlichkeit einer Reparatur beurteilen oder eben auch einen Neukauf empfehlen. Oftmals ist die Reparatur des Altgerätes unter wirtschaftlichen Aspekten günstiger als der Neuerwerb, wenn gewährleistet ist, dass die Ersatzteile erschwinglich und das Gerät dann noch über einen längeren Zeitraum wie gewohnt nutzbar ist. Eine Reparatur schont im Vergleich zum Neukauf in der Regel die Umwelt. Und sollte das Altgerät nicht mehr reparaturfähig sein, oder sollte eine Reparatur in Anbetracht der Höhe der zu erwartenden Kosten vollkommen unwirtschaftlich sein, erhält man beim Kundendienst sofort eine Empfehlung für ein neues Gerät, das den jeweiligen Wünschen, Ansprüchen und den neusten technischen Standards entspricht. Empfohlen werden meist herausragende Premium-Geräte mit positiven Bewertungen, die sich durch ihre sehr hohe Langlebigkeit ausgezeichnet haben. Die sehr gute Qualität dieser Geräte macht sich über die Lebensdauer bezahlt und ist somit überaus wirtschaftlich.
 

Vorzüge von Miesen Hausgeräte Wuppertal

Beim Kundendienst Niederkassel muss man nicht lange auf einen Termin warten. Dort bekommt man meistens bereits für den nächsten Tag einen Termin. Gerade wenn ein wichtiges Gerät im Haushalt aufgrund eines Defekts ausgefallen ist, möchte man nicht allzu lange auf eine Instandsetzung oder einen Geräteaustausch warten. In ganz eiligen Notfällen steht der Kundendienst nach Möglichkeit auch noch schneller zur Verfügung, je nach Absprache.

Wichtiges Kriterium für eine objektive Beratung und Empfehlung ist die Unabhängigkeit des Kundendienstes von bestimmten Marken und Herstellern. Diese Unabhängigkeit von Fabrikanten gewährleistet, dass dem Kunden nicht einfach ein Neugerät verkauft wird, obwohl eine Reparatur vielleicht sinnvoller und ausreichender wäre. Diese Freiheit von bestimmten Herstellern vermittelt ein Grundvertrauen in die Empfehlung des Fachmanns, beispielsweise eine wirtschaftliche Reparatur vorzunehmen. Diese fachgerechte Arbeitsmethode ist auch das Erfolgsrezept des Kundendienstes, welcher eine fast 100-prozentige Weiterempfehlungsquote aufweisen kann.

Ein weiterer Vorzug des Kundendienstes ist seine Pünktlichkeit. Bis auf die Stunde genau werden die Termine zuverlässig eingehalten. Sollte es dennoch zu einer ungeplanten Zeitverzögerung kommen, wird man sofort telefonisch informiert. Ein stundenlanges, ungewisses Warten auf einen Techniker entfällt. Der Kundendienst hält seine Termine zuverlässig ein. Eine Terminvereinbarung ist einfach telefonisch innerhalb der Geschäftszeiten von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 19 Uhr möglich.

Die Fachkräfte sind auf alle gängigen Hersteller geschult und können auf den ersten Blick des Schadens sofort kompetent Abhilfe schaffen. Dies betrifft alle Haushaltsgeräte, wie beispielsweise Waschmaschinen, Trockner, Waschtrockner, Herde, Ceran- und Induktionskochfelder, Backöfen, Geschirrspüler, Kühlschränke, Gefrierschränke, Gefriertruhen, Mikrowellen, Dunstabzugshauben, Kaffeevollautomaten, Dampfgarer. Auch Gewerbegeräte werden vom Kundendienst kompetent repariert. Durch eine permanente Weiterbildung ist gewährleistet, dass die Fachkräfte auch auf dem aktuellsten Stand der Technik ausgebildet sind.

Kosten für den Kundendienst

Die Preise für die Inanspruchnahme des Kundendienstes sind im Marktvergleich günstiger und die Abrechnung ist übersichtlich und nachvollziehbar. Versteckte Kosten und andere Ungereimtheiten gibt es nicht. Die Abrechnung der Arbeitszeit erfolgt jeweils im 10-Minutentakt. Eine Berechnung von angefangenen Stunden und dergleichen entfällt damit. Eine Berechnung im 10-Minutentakt ist nachvollziehbar und durchaus transparent für den Kunden. Hinsichtlich der Anfahrts- und Abfahrtszeit und der damit verbundenen Kosten, erfolgt ebenfalls eine sehr eindeutige Abrechnungsmethode: An- und Abfahrtszeit werden zusammengezogen und als Rechnungsposten nur einmalig in einer Summe berechnet. Hinzu kommt eine einmalige günstige Kraftfahrzeugkostenpauschale. Die Berechnung erfolgt im Rahmen einer Pauschale, so dass diese Kosten immer nur einmalig anfallen, unabhängig davon wie viele Anfahrten für denselben Reparaturauftrag tatsächlich stattgefunden haben. Damit ist der örtliche Kundendienst im Preisvergleich erheblich günstiger, als ein in Anspruch genommener üblicher Werkskundendienst.
 

Was tun bei Elektrokleingeräten?

Einige Haushaltsgeräte werden vom Kundendienst aufgrund Wirtschaftlichkeitsaspekten nicht repariert. Hierzu zählen im wesentlichen Elektrokleingeräte wie Bügeleisen, einfache Kaffemaschinen, Toaster, Eierkocher, Staubsauger, Waffeleisen und dergleichen. Bei diesen Geräten lohnt sich der finanzielle Aufwand einer Reparatur zumeist nicht. So dass in derartigen Fällen der Kauf eines Neugerätes empfohlen wird.
 

Alle Markenhersteller

Folgende Herstellermodelle können vom Kundendienst repariert werden: AEG, Miele, Zanussi, Beko, Bomann, Constructa, Franke, Exquisit, Zanker, Electrolux, Siemens, Bosch, Hanseatic, Privileg, Bauknecht, Imperial, Gutmann, Blomberg, Teka, Indesit, Bulthaup, Küppersbusch, Smeg, Gorenje, De Dietrich, Whirpool, Liebherr, Gaggenau, Neff, Juno, Ignis, Blanco, Oranier und Samsung.
 

Fazit

Die örtliche Erreichbarkeit des Kundendienstes, der aus der unmittelbaren Nähe kommt, ist bei technischen Schwierigkeiten oder erforderlichen Nachbesserungen in Bezug auf das kurze Terminintervall ein erheblicher Vorteil. Und hinsichtlich der sonst so ins Gewicht fallenden An- und Abfahrtskosten wirkt sich dieser örtliche Vorteil bereits bonitär aus und schlägt sich sofort in der Abrechnung nieder. Hinsichtlich des Know-Hows steht der Kundendienst in keinster Weise dem Werkskundendienst nach. Die Fachkräfte erhalten unterjährig Technikschulungen für alle marktüblichen Fabrikate, damit sie auf dem neusten Stand der Technikvoraussetzungen sind. Die Arbeitszeitabrechnung im 10-Minuten-Takt ist transparent, nachvollziehbar und fair. Und sollte ein Fortsetzungstermin erforderlich sein, werden keine zusätzlichen An- und Abfahrtkosten in Rechnung gestellt.