Jeder weiß, dass man Haushaltsgeräte nicht nur benutzen, sondern auch warten sollte. Doch die wenigsten Menschen tun dies. Wer etwa regelmäßig das Flusensieb an seiner Waschmaschine leert und reinigt oder das Auffangsieb an der Spülmaschine, wird weniger Komplikationen mit diesem Gerät haben. Auch sparsamer Waschmittelgebrauch hilft, die Lebensdauer der Maschine zu verlängern. Doch der Alltag sieht in Alfter nun mal anders aus. Da muss schnell gewaschen werden, für alles andere bleibt keine Zeit. Man kann schon froh sein, wenn man keine Tempotaschentücher oder Geldscheine mit in die Wäsche gibt. Wer interessiert sich da noch für die Fehlermeldung, die regelmäßig auf dem Display blinkt!

Wenn dann das Gerät streikt oder etwa Wasser austritt, ist der Ärger groß. Und in den meisten kleineren Orten Deutschlands gibt es auch gar keinen Handwerksbetrieb vor Ort mehr, den man schnell mal anrufen kann, damit er den defekten Backofen oder Trockner anschaut. Und wenn doch, dann kann man mit erheblichen Kosten rechnen. Denn viele kleinere Betriebe sind längst dazu übergegangen, nur noch für große Bau- und Immobilienfirmen zu arbeiten, wo Ihnen fixe Gewinne in Aussicht gestellt werden. Allein mit dem Reparaturgeschäft im Privatbereich eine Firma am Leben zu erhalten, ist in den letzten zwanzig Jahren sehr schwierig geworden.

Zufriedene Kunden aus Alfter seit 60 Jahren

Aus diesem Grund hat das Bonner Traditionsunternehmen Miesen GmbH seinen Servicebreich auf den gesamten Rhein-Sieg-Kreis ausgeweitet. Seit 60 Jahren bedienen wir eine große Stammkundschaft in Bonn. Der größte Teil besteht nach nie vor aus Privatkunden. Aber auch städtische Einrichtungen und größere Firmen schenken uns ihr Vertrauen. Damit auch die außerhalb Bonns liegenden Ortschaften einen professionellen und preiswerten Kundendienst für ihre Hausgeräte bekommen, sind wir nun in dieser Region mit genau denselben Vorteilen und Preisen ansässig, wie in unserem angestammten Gebiet.

Und das bedeutet: 

• geschultes Personal
Bei der Miesen GmbH gibt es jedes Jahr zwölf Schulungen für alle Mitarbeiter. Somit können Sie sich sicher sein, dass auch ein hochmoderner Dampfgarer, ein brandneuer Geschirrspüler oder ein Herd mit Kochfeld von uns fachmännisch repariert werden kann.
• transparente Preise
Unsere Rechnungen sind für Sie kein Fachchinesisch. Denn wir machen von Beginn an klar, wofür und wieviel Sie zahlen müssen. Wir berechnen pro Anfahrt einmalig € 14,90. Derselbe Betrag kommt noch einmal für die Anfahrtszeit des Technikers dazu. Anschließend wird die Zeit, die unser Personal bei Ihnen arbeitet im Zehn-Minutentakt abgerechnet. Jede Einheit kostet ebenfalls € 14,90. So können Sie sich sicher sein, dass wir nicht schon von vorneherein mehr Zeit berechnen als wirklich gebraucht wird. Abschließend kommt die Mehrwertsteuer auf den Betrag! Das ist Alles.
• Verrechnung der Reparaturkosten bei Neuanschaffung
Wenn der Techniker bei der ersten Sichtung eines Geräts feststellt, dass eine Reparatur nicht mehr lohnt, ist das für Kunden oft ärgerlich. Denn sie müssen eine Dienstleistung zahlen, die ihnen keinen Vorteil bringt. Deswegen erstattet die Miesen GmbH Ihnen diese Kosten, wenn Sie bei uns ein neues Gerät kaufen und rechnet den Betrag auf den Preis an. Damit haben Sie die Sicherheit, dass es sich auf jeden Fall lohnt einen Mitarbeiter des Kundendienst Alfter zu beschäftigen. Ganz egal, ob nur eine kleine Reparatur ansteht oder das Gerät ausgemustert werden muss.

Ihre Zufriedenheit in Alfter ist uns wichtig

Auch für uns hat die Regel „Erst begutachten, dann entsorgen“ eine große Bedeutung. Tatsache ist, dass viele Haushalte inzwischen neue Geräte bestellen, sobald das erste kleinere Macken hat. Das führt dazu, dass die Benutzungsdauer von oft in sehr aufwändigen Prozessen hergestellten Haushaltsgeräten stetig sinkt. Dadurch steigen jedoch der Schadstoffaustoß, der zur Herstellung eines Gerätes gebraucht wird, sowie die Schadstoffe, die ein entsorgtes Gerät abgibt. Gerade Kühlschränke etwa sind wahre Boden- und Atmosphärenvernichter. Wenn Sie also ihr Gerät reparieren lassen, tun sie nicht nur etwas für Ihren Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt.

 

Fehler finden leicht gemacht

Manch ein vermeintlich defektes Gerät ist nur nicht korrekt behandelt worden. Bevor Sie also einen Techniker anrufen, lohnt es sich in der Regel, einige Checks durchzuführen. Gerade bei Kleinelektrogeräten wie Kaffeemühlen, Standmixern oder Waffeleisen, die häufig benutzt werden, ist es auch schon mal ein geknicktes Kabel, das die Störung verursacht. Auch Stecker und Steckdosen sollten überprüft werden. Und gelegentlich lässt sich das Problem mit einem Gang zum Sicherungskasten ganz komfortabel lösen. Denn es kann schon mal vorkommen, dass der Gebrauch von mehreren Geräten gleichzeitig zu einer Überlastung führt.

Wenn der Kühlschrank nicht richtig funktioniert, gibt es immer wieder Heimwerker, die hier selbst Hand anlegen. Das ist vollkommen in Ordnung, denn die Schaltkreise des Kühlschrankes sind nicht allzu kompliziert und Skizzen im Internet leicht auffindbar. Wichtig ist hier, dass immer der Stecker gezogen wird, bevor man den Fehler sucht. Hände weg muss es allerdings heißen, wenn es um das Kühlsystem geht. Die Kühlflüssigkeit verdampft sofort und kann dabei hohen Druck auslösen. Kein Problem ist es dagegen, kaputte Plastikteile wie einzelne Fächer, Gitter oder auch Glasplatten auszutauschen. Hierfür gibt es im Einzelhandel reichlich Auswahl.

Auch Fehler an Dunstabzugshauben lassen sich häufig ohne einen Techniker klären. Diese sind meist recht einfach und überschaubar konstruiert. Besonders bei älteren Modellen mit nur einem Gebläse und einer Gebläsestufe sind die Fehlerquellen schnell ausgemacht. Meist sind die Filter oder die Luftwege, manchmal auch das Gebläse selbst verschmutzt. Dies trifft immer dann zu, wenn nur eingeschränkte Gebläsefunktion möglich ist oder die Haube bei Betrieb zu laut ist. Bei neueren Dunstabzugshauben mit mehreren Gebläsen und stufenlos regelbaren Schaltern kommen zu den Fehlerquellen noch lose Kontakte im Bedienfeld dazu. Gelegentlich passiert es auch mal, dass ein Gebläsemotor durchgebrannt ist. Dieser kann dann problemlos vom Servicetechniker ausgetauscht werden.

Die Techniker der Miesen GmbH kümmern sich um alle deutschen Markengeräte der folgenden Firmen:
• AEG
• Siemens
• Bosch
• Miele
• Neff
• Liebherr
• Whirlpool
• Bauknecht
• Privileg
• Electrolux

Zudem hat die Miesen GmbH mit Miele einen Vertrag zur Durchführung von Reparaturen im Garantiezeitraum. Wenn also ein Mielegerät im angegebenen Zeitraum einen Defekt aufweist, können unsere Techniker des Kundendienst Alfter diese Garantieleistung durchführen. Bei anderen Firmen wenden Sie sich bitte an den Hersteller oder die auf der Garantiekarte angegebene Adresse.

Die Vorteile des Kundendienst Alfter der Miesen GmbH auf einen Blick:
• Zwölf regelmäßige Schulungen für das Personal jährlich
• 60 Jahre Erfahrung in der Reparatur von Hausgeräten
• in 80% der Fälle repariert der Techniker von Miesen Ihr Gerät beim ersten Termin
• 98% unserer Kunden empfehlen uns weiter